Tierpark-Suhl.eu

Ein Angebot des offiziellen Stadtportals der Stadt Suhl in Thüringen

Logo der Stadt Suhl (Verlinkt zur Homepage der Stadt Suhl - öffnet neues Fenster)
Image

Aktuelles

Abendführung im Mai

Jungtier UhuNachtführung mit anschließendem Lagerfeuer, Bratwurst und Getränken

Freitag, 20.05.2022 um 18.30 Uhr

Beim abendlichen Rundgang durch den Tierpark können Sie den Nachwuchs bei den Mufflons (und vielleicht auch bei den Elchen?) besuchen und Luchs und Wildkatze bei ihrer Pirsch beobachten. Polarfuchs und Buntmarder freuen sich sicher über den späten Besuch und ein zusätzliches Abendbrot! Natürlich ermöglichen die Tierpfleger wieder einen Blick hinter die Kulissen und erzählen Spannendes und Lustiges aus dem Tierpark-Alltag.

Im Anschluss können sich alle bei Bratwurst und Getränken am Lagerfeuer aufwärmen und die Erlebnisse austauschen!

Wir freuen uns auf viele kleine und große Besucher!

Kosten: regulärer Eintritt, Jahreskarten sind gültig

Ostern im Tierpark

Schafe mit LammWir sind sehr froh, dass der Osterhase uns nach der langen Auszeit nicht vergessen hat und wieder den Weg in den Tierpark findet!

Auch im Tierpark haben sich die ersten grünen Spitzen und bunten Blüten hervorgewagt, die Osterlämmer sind schon kleine Halbstarke und die Loris brüten fleißig!

So laden wir Groß und Klein wieder zum traditionellen

Riesenosternest am Ostermontag (18. April) von 10.00 bis 18.00 Uhr ein!

Neben 1000 bunten Ostereiern warten kuschelige Plüschtier-Schnäppchen, ein kleines Streichelgehege und der Vereinsstand der Tierparkförderer auf die Besucher.

Bei schlechtem Wetter ist der Treffpunkt in der großen Scheune.

Auch das Tierpark-Bistro versorgt unsere Gäste wieder mit leckeren Speisen und Getränken.

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest und freuen uns auf Ihren Besuch!

Kater Daniel

Kater Daniel2 SmallHeute meldet sich ein Bewohner unserer Hunde- und Katzen-Auffangstation am Tierpark:
 
Hallo, ich bin Kater Daniel!
Nach einem schweren Unfall hat mich die Feuerwehr gerettet und in die Tierklinik gebracht. Dort musste mir leider das linke Hinterbein amputiert werden. In der Tierauffangstation in Suhl habe ich mich wieder gut erholt - ich fühle mich wieder rundum fit und gesund! Nun möchte ich gern in ein richtiges Zuhause umziehen, wo ich ganz viel schmusen, entspannen und herumflitzen kann. Ein kleiner Garten o. ä. zum draußen Toben wäre toll - mit anderen Katzen möchte ich mein Zuhause aber lieber nicht teilen.
Schön wäre es, wenn meine Menschen mich ab und zu zur Physiotherapie bringen, das tut meinen verspannten Muskeln gut und hilft gegen Amputationsschmerzen.
Wer mich kennen lernen und aufnehmen möchte, meldet sich unter 03681-760441 oder 0152-07827505.
Eine Bitte haben ich noch: Meine Operationen udn Behandlungen waren sehr teuer, die Tierstation würde sich riesig über Unterstützung in Kater Daniel1 SmallForm von Spenden freuen!
Wer helfen möchte spendet unter dem Stichwort "Kater Daniel" an Rhön-Rennsteig-Sparkasse
IBAN: DE 23 8405 0000 1705 0207 00
BIC: HELADEF 1RRS. Vielen lieben Dank!
Rhön-Rennsteig-Sparkasse
IBAN: DE 23 8405 0000 1705 0207 00
BIC: HELADEF 1RRS

Hilfe für Menschen und Tiere in der Ukraine

Pressemitteilung der DeutschenTierpark-Gesellschaft (DTG)

Deutsche Tierparkgesellschaft bietet ukrainischen Zoos Hilfe an

Die Deutsche Tierparkgesellschaft (DTG) hat ihren ukrainischen Zookollegen Unterstützung und Hilfe zugesagt. „Nach dem heimtückischen Überfall Putins auf die Ukraine sind unsere Gedanken bei den Menschen dort!“ so die DTG. „Als Zooverband sind wir natürlich vor allem mit unseren Gedanken bei unseren Zookollegen, ihren Familien und den Tieren! Deshalb wollen wir konkret helfen.“ Die DTG steht in direktem Kontakt mit dem Präsidenten der Ukrainischen Assoziation Zoos und Aquarien (UAZA), Wladimir Nikolaijewitsch Topchiy. Dieser teilte DTG-Geschäftsführer Jan Bauer am Montag mit, dass er sich über die Hilfsbereitschaft sehr freue und auf diese im Fall der Fälle auch abruft. Aktuell sei die Lage in den meisten Zoos der Ukraine noch relativ ruhig, da die russischen Angriffe bisher abgewehrt werden konnten. In dem von ihm geleiteten Zoo in Mykolajiw gehen die Kolleginnen und Kollegen dem gewohnten Tagesablauf nach. In der Nähe der zweitgrößten Stadt der Ukraine in Charkiw, wurden einige Gebäude im FeldmanEcopark von feindlichen Granaten zerstört. Sowohl der Verband als solches, als auch einzelne Mitgliedzoos der DTG sammeln Finanzmittel um die Versorgung der Zoos in der Ukraine sicher zu stellen. Darüber hinaus haben einzelne deutsche Zoos auch die Bereitschaft erklärt, die Familienangehörigen von Zoopersonal aus der Ukraine aufzunehmen, wenn diese evakuiert werden müssen. „Einige Zoos haben Ferienwohnungen, die sie gerne für die vorübergehende Unterbringung von geflüchteten Kollegen bzw. deren Familien zur Verfügung stellen um diesen schnell und unbürokratisch zu helfen.“ So DTG-Vizepräsident Dr. Nils Kramer vom Tierpark Nordhorn, der ebenfalls entsprechende Wohnungen hat.

Die Deutsche Tierpark-Gesellschaft e.V. (DTG) vereint mehr als 100 Mitglieder, die sich auf tiergärtnerische Einrichtungen unterschiedlicher Rechtsformen und Trägerschaften aus Deutschland, Dänemark, der Schweiz  sowie Luxemburg und den Niederlanden verteilen. Alle Mitglieder sind den vier Hauptaufgaben zoologischer Gärten (Arten- und Naturschutz, Bildung, Wissenschaft und Erholung) verpflichtet. Die DTG ist Mitglied des Weltzooverbandes (WAZA), assoziiertes Mitglied im Verband der Zoologischen Gärten e.V. (VdZ) und steht in ständigem Austausch mit dem Deutschen Wildgehege-Verband e.V. (DWV) sowie weiteren tiergärtnerischen Fachverbänden.

Geschäftsstelle der Deutschen Tierpark-Gesellschaft e.V.c/o Tierpark DessauQuerallee 806846 Dessau-RoßlauDeutschland Telefon: +49 (0) 157-31305023

Winterferien im Tierpark


Pony Hans 02 22

 Endlich ein paar Sonnentage!

Einem Ausflug in den Suhler Tierpark steht nichts mehr im Wege!

Aktuelle Zugangs-Einschränkungen: KEINE!

Sie brauchen keinen Impfnachweis, keinen aktuellen Test und kein Kontaktformular. Selbstverständlich gelten die allgemeinen Corona-Regeln wie Abstand halten etc..

Aufgrund er räumlichen Enge muss unser Terrarium leider immer noch geschlossen bleiben. Alle anderen Tiere können sie besuchen.
Also - auf zum Ferienausflug in den Tierpark Suhl!
 

Wünsche zum Neuen Jahr


Wünsche für 2022 Small

Wir wünschen allen einen fröhlichen Jahreswechsel, Gesundheit, Freude und ein bisschen Übermut für das nächste Jahr - das hoffentlich etwas entspannter wird als das alte!

Wr bedanken uns bei den vielen Helfern, Spendern und natürlich unseren Tierpaten! Im Advent haben sogar unsere Elche "Patenonkel und Patentante" bekommen - Dankeschön!
Auch über den Jaheswechsel hat unser Tierpark jeden Tag geöffnet - und es darf jedermann ohne Test, Nachweis oder Kontaktangabe kommen!
Bitte die allgemeinen Hygieneregeln einhalten!

Weihnachten Tierpark Suhl

Luchs Dez 2021Wir wünschen allen Tierparkfreunden ein entspanntes, gesundes Weihnachtsfest! Wir hoffen, alle haben ein paar besinnliche Stunden und können etwas Ruhe tanken.
Ein Besuch im Tierpark ist auch an den Feiertagen möglich, wir haben TÄGLICH geöffnet.
Die "normalen" Corona-Bestimmungen müssen eingehalten werden, weitere Beschränkungen wie Nachweise oder Tests sind nicht nötig.
Wir bedanken uns ganz besonders bei allen, die in der Weihnachtszeit an den Tierpark und seine tierischen Bewohner gedacht und mit großzügigen Spenden oder Tierpatenschaften geholfen haben!

Tierparkbesuch im November

Janni guckt Erdmännchen SmallTierparkbesuch? Na, sicher!

Nach den aktuell geltenden Regeln ist ein Tierparkbesuch auch weiterhin für alle möglich!
Gegen den Novemberblues ist ein Spaziergang durch den Tierpark ein gutes Mittel!
Natürlich gilt:
Abstand halten
das Terrarium muss geschlossen bleiben
in den Toiletten (Innenräume) bitte Maske tragen
kein Besuch mit Corona-Symptomen
Für unsere Tierauffangstation gelten jedoch strengere Regeln:
2G, Zutritt nur für Geimpfte und Genesene
vorherige Terminvereinbarung, Hinterlegung der Kontaktdaten
Zutritt jeweils nur für 1 Person

FÖJ im Tierpark Suhl

Freundschaft SmallFÖJ im Suhler Tierpark

Da ein Teilnehmer aufgrund den FÖJ-Platz aus persönlichen Gründen leider nicht antreten konnte, hat der Tierpark Suhl ab dem 01.01.2022 bis zum 31.08.2021 einen Platz im Freiwilligen Ökologischen Jahr zu vergeben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ein tier- und naturbegeisterter Interessent, der anpacken kann und dem das Arbeiten im Freien Freude macht, unser Team in dieser Zeit verstärken möchte.

Bitte schickt Bewerbungen an info@tierpark-suhl oder meldet Euch telefonisch unter 03681-760441.

 

Ein Freiwilliges Ökologisches (FÖJ) Jahr im Tierpark Suhl:

Jugendliche können ein Jahr im Tierpark Suhl als Teilnehmer des FÖJ mitarbeiten.

Dabei lernen Sie die Aufgaben eines Tierpflegers kennen, werden mit verschiedenen Tierarten vertraut und schauen hinter die Kulissen im Tierparkalltag.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Abgeschlossene Schulausbildung
  • Keine Tierhaarallergien, keine Gräserallergien etc.
  • Verantwortungsbewusstsein und Tierliebe
  • Freude im Umgang mit Menschen, besonders mit Kindern

Einsatzbereiche:

  • Mithilfe in der Tierpflege (Reinigung der Tieranlagen, Versorgung der Tiere)
  • Mithilfe bei der Betreuung von Kindergruppen und Führungen
  • Mithilfe bei der Präsentation des Tierparks zu Veranstaltungen

Zeitraum:                  aktuell  01. 01.2022 bis 30.08.2022

Arbeitszeiten:           täglich wochentags von 7.30 bis 16.30 Uhr

(1 Stunde Frühstücks- und Mittagspause)

Eine Unterkunft kann nicht gestellt werden. Sie kann aber unter folgendem Kontakt nachgefragt werden, die Herberge liegt etwa 10 Gehminuten vom Tierpark entfernt.Rennsteig-Herberge Suhl, Torsten Pieper, Albert-Schweitzer-Straße 17, 98527 Suhl, Telefon: 036 81 - 70 85 25 oder 0175 - 5 24 14 94

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Träger der Maßnahme ist der Internationale Bund in Jena, die Stadt Suhl bzw. der Tierpark sind die Einsatzstelle.Zu Details zum FÖJ selbst können Sie sich direkt beim IB informieren:

Internationaler Bund, Jena / Projektleitung FÖJ

Lisa Panknin,  Am Herrenberge 3, 07745 Jena

Tel.: 03641 687-105 / mobil: 0151 65875947 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

unser Tierpark

Der 1969 als Wildgehege gegründete Tierpark stellt hauptsächlich bedrohte europäische Haus- und Wildtierrassen mit fast 400 Tieren aus 75 verschiedenen Arten vor. Er ist eine kommunale Einrichtung. Die Tiere werden von 7 Tierpflegern in 3 Revieren betreut. Eine Tierauffangstation für Hunde und Katzen gehört zur Einrichtung. Insgesamt sind im Tierpark 14 Mitarbeiter beschäftigt.

Pferderevier: Außer den Pferden und den Rieseneseln werden hier Wisente und Eichhörnchen, Ziegen, Kaninchen, Hühner, Enten und Gänse betreut. Dazu kümmern sich die Mitarbeiter in der Futterküche um die Versorgung der Tiere und betreuen die Futtertierzucht.

Hirschrevier: Hier sind Elche, Rothirsch, Rehe, Mufflon und Damhirsch zu Hause. Außerdem gehören Loris, Wellensittiche, Buntmarder, Nerz, Luchs und Wildkatze, Erdmännchen, Alpakas, Thüringer Waldesel und Minischweine zum Revier.

Vogelrevier: Hier werden unsere Eulen, Enten, Störche, Reiher, Auerhühner, Dohlen und Hohltauben betreut. Auch Polarfuchs und Stachelschwein gehören in dieses Revier sowie die Bewohner des kleinen Terrariums (Bartagamen, Schlangen, Wasser- und Landschildkröten, Chamäleon, Gecko und Skink).

Herbst im Suhler Tierpark

Minis im Nest smallDer Herbst hat Einzug gehalten und um den Tierpark hört man lautstark die Hirsche brüllen! Und die Schweine haben schon wieder ein "Winternest" gebaut!
Trotzdem freuen sich die Schweinbande und alle Tiere über Besucher, bei uns gehen nur die Kreuzotter und die Schildkröten in die Winterruhe!
> Öffnungszeiten Oktober bis März: 10.00 bis 16.30 Uhr
> bei schönem Wetter ist etwas länger geöffnet
> aktuell keine Anmeldung, kein Negativnachweis, kein Test nötig
> Maskenpflicht nur in geschlossen Räumen (Toilette)
Wir wünschen allen eine schöne Herbstzeit!