Tierpark-Suhl.eu

Ein Angebot des offiziellen Stadtportals der Stadt Suhl in Thüringen

Logo der Stadt Suhl (Verlinkt zur Homepage der Stadt Suhl - öffnet neues Fenster)
Image

Aktuelles

FÖJ im Tierpark Suhl

Freundschaft SmallFÖJ im Suhler Tierpark

Da ein Teilnehmer aufgrund den FÖJ-Platz aus persönlichen Gründen leider nicht antreten konnte, hat der Tierpark Suhl ab dem 01.01.2022 bis zum 31.08.2021 einen Platz im Freiwilligen Ökologischen Jahr zu vergeben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ein tier- und naturbegeisterter Interessent, der anpacken kann und dem das Arbeiten im Freien Freude macht, unser Team in dieser Zeit verstärken möchte.

Bitte schickt Bewerbungen an info@tierpark-suhl oder meldet Euch telefonisch unter 03681-760441.

 

Ein Freiwilliges Ökologisches (FÖJ) Jahr im Tierpark Suhl:

Jugendliche können ein Jahr im Tierpark Suhl als Teilnehmer des FÖJ mitarbeiten.

Dabei lernen Sie die Aufgaben eines Tierpflegers kennen, werden mit verschiedenen Tierarten vertraut und schauen hinter die Kulissen im Tierparkalltag.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Abgeschlossene Schulausbildung
  • Keine Tierhaarallergien, keine Gräserallergien etc.
  • Verantwortungsbewusstsein und Tierliebe
  • Freude im Umgang mit Menschen, besonders mit Kindern

Einsatzbereiche:

  • Mithilfe in der Tierpflege (Reinigung der Tieranlagen, Versorgung der Tiere)
  • Mithilfe bei der Betreuung von Kindergruppen und Führungen
  • Mithilfe bei der Präsentation des Tierparks zu Veranstaltungen

Zeitraum:                  aktuell  01. 01.2022 bis 30.08.2022

Arbeitszeiten:           täglich wochentags von 7.30 bis 16.30 Uhr

(1 Stunde Frühstücks- und Mittagspause)

Eine Unterkunft kann nicht gestellt werden. Sie kann aber unter folgendem Kontakt nachgefragt werden, die Herberge liegt etwa 10 Gehminuten vom Tierpark entfernt.Rennsteig-Herberge Suhl, Torsten Pieper, Albert-Schweitzer-Straße 17, 98527 Suhl, Telefon: 036 81 - 70 85 25 oder 0175 - 5 24 14 94

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Träger der Maßnahme ist der Internationale Bund in Jena, die Stadt Suhl bzw. der Tierpark sind die Einsatzstelle.Zu Details zum FÖJ selbst können Sie sich direkt beim IB informieren:

Internationaler Bund, Jena / Projektleitung FÖJ

Lisa Panknin,  Am Herrenberge 3, 07745 Jena

Tel.: 03641 687-105 / mobil: 0151 65875947 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

unser Tierpark

Der 1969 als Wildgehege gegründete Tierpark stellt hauptsächlich bedrohte europäische Haus- und Wildtierrassen mit fast 400 Tieren aus 75 verschiedenen Arten vor. Er ist eine kommunale Einrichtung. Die Tiere werden von 7 Tierpflegern in 3 Revieren betreut. Eine Tierauffangstation für Hunde und Katzen gehört zur Einrichtung. Insgesamt sind im Tierpark 14 Mitarbeiter beschäftigt.

Pferderevier: Außer den Pferden und den Rieseneseln werden hier Wisente und Eichhörnchen, Ziegen, Kaninchen, Hühner, Enten und Gänse betreut. Dazu kümmern sich die Mitarbeiter in der Futterküche um die Versorgung der Tiere und betreuen die Futtertierzucht.

Hirschrevier: Hier sind Elche, Rothirsch, Rehe, Mufflon und Damhirsch zu Hause. Außerdem gehören Loris, Wellensittiche, Buntmarder, Nerz, Luchs und Wildkatze, Erdmännchen, Alpakas, Thüringer Waldesel und Minischweine zum Revier.

Vogelrevier: Hier werden unsere Eulen, Enten, Störche, Reiher, Auerhühner, Dohlen und Hohltauben betreut. Auch Polarfuchs und Stachelschwein gehören in dieses Revier sowie die Bewohner des kleinen Terrariums (Bartagamen, Schlangen, Wasser- und Landschildkröten, Chamäleon, Gecko und Skink).